Neuigkeiten

An dieser Stelle finden Sie regelmäßig Aktuelles aus unserem Unternehmen, Steuertipps und weitere nützliche Informationen.

BFH zum Vorsteuerabzug bei Einwerbung von Kapital für einen Beteiligungserwerb

Der BFH hatte zu entscheiden, ob eine Holdinggesellschaft Unternehmerin i. S. des § 2 Abs. 1 UStG ist, sofern sie zusätzliche Beratungstätigkeiten erfüllt (Az. V R 6/14).
Mehr...

Nachzahlungszinsen: Kein Erlass bei fehlerhafter Einkünftequalifikation durch die Finanzverwaltung

Das FG Düsseldorf entschied, dass die Versagung eines Erlasses von Nachzahlungszinsen trotz fehlerhafter Einkünftequalifikation durch die Finanzverwaltung rechtmäßig war (Az. 16 K 2976/14).
Mehr...

Grenzüberschreitende Abwärtsverschmelzung steuerneutral möglich

Das FG Düsseldorf entschied, dass eine grenzüberschreitende Abwärtsverschmelzung nach Luxemburg auch im Fall einer US-amerikanischen Anteilseignerin ohne Aufdeckung stiller Reserven vollzogen werden kann (Az. 6 K 1947/14).
Mehr...

Zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe

Die BStBK hat zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe Stellung genommen.
Mehr...

Wohnen darf nicht teurer werden!

Die Bundesländer haben sich auf eine Grundsteuerreform verständigt. Dazu hat der Bund der Steuerzahler Stellung genommen.
Mehr...

Parlament will Steuervermeidung durch Unternehmen stoppen

Am 08.06.2016 haben die Abgeordneten einen Vorstoß der Kommission zur Bekämpfung der Steuervermeidung durch Unternehmen begrüßt und forderten zusätzlich eine strengere Beschränkung der Abzugsfähigkeit von Zinsen (Zinsschranke) und strengere Regeln für ausländische Einkünfte.
Mehr...

Steuerabkommen mit Japan gebilligt

Der Finanzausschuss im Bundestag hat das neue Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Japan gebilligt.
Mehr...

Andere Besteuerung von Investmentfonds

Der Finanzausschuss im Bundestag hat den Weg zu einem neuen Besteuerungsrecht für Investmentfonds freigemacht. Der Ausschuss beschloss den Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung (18/8045).
Mehr...

BFH: Kindergeld für Elternteile, die im EU-Ausland leben

Lebt ein Kind im EU-Ausland bei der geschiedenen Ehefrau, ist sie, nicht aber der in Deutschland lebende Vater kindergeldberechtigt. So entschied der BFH (Az. III R 17/13 und Az. III R 62/12).
Mehr...

BFH: Kindbezogene Berechnung des Differenzkindergeldes – Keine familienbezogene Betrachtungsweise

Der BFH hat zu der Frage Stellung genommen, ob das Differenzkindergeld (hier: Kinder- und Ausbildungszulage in der Schweiz) individuell für jedes Kind (kindbezogene Betrachtungsweise) oder aus der Gesamtheit der Familienleistungen für alle Kinder (familienbezogene Betrachtungsweise) zu ermitteln ist (Az. III R 9/15).
Mehr...